Klausurtagung 2018 im Zellertal

Der erweiterter Vorstand des rheinland-pfälzischen Schulgeographenverbandes traf sich vom 31. August bis 1. September im Zellertal zur diesjährigen Klausurtagung.

5.jpg

 

 

Zu Beginn der Veranstaltung überreichte der 1. Vorsitzende Markus Perabo und der 2. Vorsitzende Prof. Dr. Volker Wilhelmi Hans-Georg Herrnleben anlässlich seines außergewöhnlichen Engagements im Vorstand des VDSG RLP die Silberne Ehrennadel. Dr. Annegret Schwarz erhält anlässlich ihrer Pensionierung und ihrer langjährigen Mitarbeit eine kleine Aufmerksamkeit von den Vorstandsvorsitzenden.



Neben der Nachbereitung des Schulgeographentages 2018 in Oppenheim stand in diesem Jahr die Arbeit an Schwerpunktthemen im Fokus. Folgende Schwerpunktthemen werden zukünftig in Arbeitsgruppen vom rheinland-pfälzischen Schulgeographenverband intensiv begleitet und bearbeitet:

- Inhalts- und Methodencurriculum Erdkunde zur Erweiterung des aktuellen Lehrplans

Umgang mit dem Schulfach "Gesellschaftslehre"

- Digitalisierung im Fach Erkunde

- Geographie und politische Bildung

- Geographien der Gewalt.

4.jpg








Zusätzlich stellte der 2. Vorsitzende Prof. Dr. Volker Wilhelmi in einen Vortrag von seiner letzten Studienreise zum Baikalsee vor. Dargestellt wurden die Mensch-Umweltbeziehungen als Syndrom am Beispiel des Baikal-Syndroms.

 

 

 
© 2018 Verband Deutscher Schulgeographen e.V. - Landesverband Rheinland-Pfalz